Aktuell leider erneut für den Gästebetrieb geschlossen!

Wir setzen damit die gesetzlichen Vorgaben zur Eindämmung der Corona-Pandemie um.
Der Gästebetrieb darf wieder starten, wenn die 7-Tage Inzidenz im Hochsauerlandkreis stabil unter 100 liegt.

Wir informieren Euch, sobald es wieder losgeht!

 

Glück auf

Seid unsere Kumpel und erlebt ein Abenteuer in einem stillgelegten Erzbergwerk. Geht auf Entdeckungsreise durch dunkle Stollen. Ein spannendes und informatives Erlebnis für Groß und Klein.

Bergbau ist besonders

Herzlich, bodenständig und etwas direkter, so sind viele Bergleute. Und da sich die Kumpel unter Tage bei ihrem gefährlichen Job aufeinander verlassen mussten, halten sie zusammen. Ihr gehört jetzt dazu, deshalb sagen wir „Du.“

Lasst euch begeistern

Unvergesslich ist schon die Fahrt mit der rumpelnden Grubenbahn. Unter Tage erfahrt ihr wie hier bis 1974 Blei- und Zinkerze abgebaut wurden. Richtig laut wird es, wenn der Bohrwagen vorgeführt wird. Die Ausstellung im denkmalgeschützten Kauengebäude erzählt Euch noch mehr von der Welt der Bergleute. Werkzeuge, Maschinen und funkelnde Mineralien warten hier auf Euch. Bei jedem Wetter ein spannendes Abenteuer!

Neuigkeiten

Wir suchen Verstärkung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) zur Vorbereitung der neuen Dauerausstellung. Interesse? Dann…

Weiterlesen

Leider wieder geschlossen! Im Besucherbergwerk wachsen schon Kristalle.

Dort wo sonst die Gäste durchlaufen, überziehen jetzt winzige Kristalle wie Raureif den Schotter am Boden.

Weiterlesen

Wolfgang Meier neu in Geschäftsführung

Ramsbeck. Wachwechsel in der Geschäftsführung der Sauerländer Besucherbergwerk GmbH: Neben Bestwigs Bürgermeister Ralf Péus wird ab sofort Wolfgang…

Weiterlesen

1,5 km Fahrt mit der Grubenbahn
1 Stunde Rundgang unter Tage

100 % Erlebnis

 

 

Impressionen

Karte anzeigen

Durch die Nutzung des Kartendienstes OpenStreetMap werden u. a. Ihre IP-Adresse und weitere Informationen über Ihr Verhalten auf dieser Website an die Open-Street-Map Foundation weitergeleitet.

Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.