Öffnungszeiten

geöffnet Dienstag bis Sonntag
9:00 - 17:00 Uhr
montags geschlossen
(außer Rosenmontag, Ostern und Pfingsten)

Pfingstsonntag, 5.6. und auch Pfingstmontag, 6.6.2022 geöffnet.

Die Einfahrten mit der Grubenbahn sind um 10:00, 11:30, 13:00, 14:30, 16:00 Uhr, bei großer Nachfrage auch öfter.
Seid bitte spätestens 20-30 Minuten vor Abfahrt vor Ort und reserviert möglichst vorab online Plätze in der Grubenbahn.

Eintrittspreise

Museum und Besucherbergwerk:
Erwachsene (ab 16 Jahren): 9,50 Euro
ermäßigt*: 6,00 Euro
Familienkarte (zwei Erwachsene und beliebig viele eigene Kinder): 25,00 Euro
Kinder bis einschließlich 3 Jahre: frei
Museum (ohne Besucherbergwerk)  
Erwachsene: 4,00 Euro
ermäßigt* 2,00 Euro
angemeldete Gruppen ab 20 Personen (Museum und Besucherbergwerk):  
Erwachsene: 8,50 Euro/Person
ermäßigt*: 5,50 Euro/Person

*Ermäßigung erhalten: Kinder (ab 4 Jahren), SchülerInnen, Studierende, Schwerbehinderte

Grubenfahrt buchen

Ihr wollt Euch Plätze für eine Einfahrt in unser Besucherbergwerk sichern? Bucht einfach hier Plätze für die Grubenfahrt an Eurem Wunschtermin.

Bitte beachtet, eine online Terminbuchung ist nur bis eine Stunde vor Abfahrt der Grubenbahn möglich. Wer spontan vorbei kommen möchte, ruft am besten kurz an.

Die Plätze in der Grubenbahn sind begrenzt. Insbesondere in den Ferien und an Wochenenden empfehlen wir eine frühzeitige Buchung.

Wenn Ihr den Termin nicht wahrnehmen könnt, storniert bitte, damit wir die Plätze anderen zur Verfügung stellen können.

Gruppen über 20 Personen sollten für eine Buchung anrufen.

Kombiangebote

FORT FUN Abenteuerland -nur für Schulen-

Schulklassen verbinden eine spannende Besichtigung des Sauerländer Besucherbergwerk mit einem erlebnisreichen Besuch im Freizeitpark Fort Fun…

Weiterlesen

Bruchhauser Steine

Erlebt das erste nationale Naturmonument in NRW. Die Bruchhauser Steine - vier riesige Vulkanfelsen bei Olsberg-Bruchhausen – lohnen mit dem…

Weiterlesen

Henneseeschifffahrt

Verbindet einen Besuch im Sauerländer Besucherbergwerk Ramsbeck mit einer Schifffahrt auf dem nur 15 km entfernten Hennesee bei Meschede. In der…

Weiterlesen

Anreise

Sauerländer Besucherbergwerk
Glück-Auf-Straße 3
59909 Bestwig-Ramsbeck

Anreise mit dem PKW

Das Sauerländer Besucherbergwerk liegt in Ramsbeck, einem Ortsteil von Bestwig in der Glück-Auf-Straße 3. Gut zu erreichen sind wir über die Autobahn A 46, Abfahrt Bestwig. Von der Ortsmitte Bestwig (B 7) der Beschilderung Besucherbergwerk folgen.

Direkt neben dem Museum befindet sich ein großer Parkplatz.

Anreise mit dem Wohnmobil

Wohnmobile dürfen auf unserem Besucherparkplatz auch übernachten. Ver- und Entsorgung sowie ein Stromanschluss sind jedoch nicht vorhanden.

Anreise mit dem Fahrrad

Ramsbeck ist von Bestwig aus über den Radweg „Am Bähnchen“ gut zu erreichen. Hier besteht ein direkter Anschluss an den beliebten RuhrtalRadweg.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Bahnhof Bestwig besteht eine regelmäßige Busverbindung zum Sauerländer Besucherbergwerk in Ramsbeck mit der Line R72. Die Haltestelle „Ramsbeck-Ziegelwiese“ befindet sich unmittelbar vor dem Besucherbergwerk. Bei der Rückfahrt nach Bestwig nutzen Sie die Haltestelle „Ramsbeck-Kleine“. Diese erreichen Sie über einen ca. 200 Meter langen Fußgängerweg mit Treppen vom Parkplatz des Sauerländer Besucherbergwerks.

www.westfalentarif.de/de/start/

Karte anzeigen

Durch die Nutzung des Kartendienstes OpenStreetMap werden u. a. Ihre IP-Adresse und weitere Informationen über Ihr Verhalten auf dieser Website an die Open-Street-Map Foundation weitergeleitet.

Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Häufige Fragen/FAQ

Wann sind die Einfahrten?

Die Grubenbahn fährt um: 10:00, 11:30, 13:00, 14:30 und 16:00 Uhr.

Bitte seid spätestens 30 Minuten vor Abfahrt hier. An besuchsstarken Tagen fahren wir auch öfter.

Wie lange dauert eine Einfahrt?

Ihr seid ungefähr eine Stunde unter Tage. Die 1,5 km lange Fahrt mit der Grubenbahn dauert etwa acht Minuten. Für einen Besuch bei uns solltet ihr insgesamt 2 bis 2,5 Stunden einplanen.

Muss ich mich anmelden?

Die Plätze in der Grubenbahn sind begrenzt. Ihr solltet Euch daher in jedem Fall im Voraus für eine Einfahrt anmelden, wenn ihr zu einer bestimmten Uhrzeit einfahren möchtet. In den Ferien oder an Wochenenden sind die Plätze schnell ausgebucht, also besser einige Tage früher online buchen  ,  anrufen +49 (0)2905-250 oder eine eMail schreiben info(at)sauerlaender-besucherbergwerk.de.

 

Wo kann ich eine Führung für eine Gruppe anmelden?

Wenn Ihr mit einer Gruppe ab 20 Personen kommen wollt, ruft uns an unter +49 (0)2905-250 oder schreibt uns eine kurze Email info(at)sauerlaender-besucherbergwerk.de. Gerne beraten wir Euch und stimmen einen Termin mit Euch ab.

Welche Coronaregeln gelten im Besucherbergwerk?

Die Verpflichtung einen 3G-Nachweis vorzulegen besteht nicht mehr. Wir würden uns jedoch freuen, wenn Ihr das Sauerländer Besucherbergwerk nur besucht, wenn ihr die 3G-Regel erfüllt und gesund seid.

Wir empfehlen Euch, in allen Räumen und auch unter Tage einen medizinischen Mund-Nasen Schutz zu tragen. Insbesondere in den Situationen, in denen viele Menschen auf engem Raum zusammen kommen, wie bei den Grubenführungen. Eine Maskenpflicht besteht jedoch nicht mehr.
Bitte befolgt die geltenden Regeln zur Handhygiene, haltet einen Abstand von 1,5 Metern zu anderen und achtet auf die Husten- und Niesetikette. Wenn Ihr Krankheitssymptome wie Husten, Schnupfen oder Fieber habt, müsst Ihr Euren Besuch leider verschieben.

Stand 04.04.2022

Was soll ich anziehen?

Im Besucherbergwerk herrschen das ganze Jahr etwa 8-10 °C und eine hohe Feuchtigkeit, egal wie draußen das Wetter ist. Warme Kleidung ist daher immer empfehlenswert. Da der Boden uneben und rutschig ist, raten wir FlipFlops und Pumps daheim zu lassen und feste Schuhe zu tragen. Von uns bekommt ihr einen Helm. Dankt daran, in einem Bergwerk ist es etwas schmutziger, dafür übernehmen wir keine Haftung.

Gibt es eine Altersbeschränkung für Kinder?

Nein, wir geben keine Altersgrenze vor. Ihr entscheidet selbst, wann Eure Kinder eine Fahrt mit der engen, laut rumpelnden Grubenbahn in das dunkle Besucherbergwerk mitmachen können. Erfahrungsgemäß ist jedoch von einer Einfahrt mit Kleinkindern eher abzuraten. Kinderwagen können nicht in das Besucherbergwerk mitgenommen werden. Für kleine Kinder, die die Strecke von rund 600 Metern unter Tage noch nicht bewältigen empfehlen wir Euch Tragesysteme direkt am Körper. Gegenüber des Museums ist ein schöner Spielplatz für kleine Gäste. Minderjährige dürfen nur in Begleitung einer berechtigten Aufsichtsperson in das Besucherbergwerk einfahren.

Darf ich meinen Hund mitbringen?

Nein, Tiere sind im Museum und Besucherbergwerk nicht erlaubt. Ausgenommen sind nur genehmigte Assistenzhunde.

Wo kann ich mich für ein Gruben-Light Dinner anmelden?

Wenn Ihr an einem der beliebten Gruben-Light Dinner teilnehmen möchtet, wendet Euch bitte an das Flair Hotel Nieder.www.hotel-nieder.de/gruben-dinner/uebersicht

Ihr könnt das Dinner nicht im Besucherbergwerk buchen, da wir nicht der Veranstalter sind.

Darf ich fotografieren?

Ja, im Museum und Besucherbergwerk dürft Ihr ohne Stativ oder Selfiesticks zu privaten Zwecken Fotos machen. Im Bereich des Bahnhofs fertigt ein professioneller Fotograf ein Foto von Euch in der Grubenbahn an, das Ihr bei Wunsch bei ihm erwerben könnt.

Zum Fotografieren und Filmen zu kommerziellen Zwecken und zur Presseberichterstattung im Sauerländer Besucherbergwerk ist eine schriftliche Genehmigung der Museumleitung erforderlich. Bitte nehmt hierzu Kontakt mit der Museumsleitung auf.

Zur Lore

Was wäre ein Ausflug ohne eine Einkehr? Die Museumsgaststätte „Zur Lore“ kümmert sich um Euren leeren Magen. Genießt nach der Einfahrt noch eine Grubenwurst mit Pommes oder ein Schnitzel mit Kaltgetränk auf der sonnigen Terrasse oder der einen heißen Kaffee und eine frische Waffeln im gemütlichen Gastraum. Das Lore-Team steht Euch für Auskünfte und Reservierungen unter der Telefonnummer 0171-7826670 gerne zur Verfügung.

Öffnungszeiten
Dienstag - Sonntag: 11 - 16 Uhr
Montag: Ruhetag

Auf der Wiese vor dem Museumsgebäude laden ein Picknickplatz und ein Waldsofa zur Pause ein.