Die RuhrTop-Card wird im Sauerland immer beliebter. Insbesondere das Sauerländer Besucherbergwerk in Ramsbeck kann für den Oktober 2016 erstmals über 1.000 Nutzungen im Monat vermelden.

 

Ruhrtop Ramsbeck

Nach 10 Jahren der Zusammenarbeit kann Museumsleiter Dr. Siemers damit die größte Nachfrage überhaupt bestätigen. „Unser Besucherbergwerk ist vor allem auch für das Ruhrgebiet als Bergbauregion interessant. Dort kann man nur an wenigen Stellen – etwa in Bommern bei Witten oder Syburg bei Dortmund – das echte Erlebnis unter Tage genießen.“

Durchschnittlich haben jedes Jahr über 3.800 Besitzer einer RuhrTop-Karte ihren Weg nach Ramsbeck gefunden. Dieses Jahr werden es aber deutlich mehr sein, nicht nur weil das Sauerländer Besucherbergwerk – erstmals seit 2010 – wieder in den Winterferien geöffnet hat.

Das Bergbaumuseum mit Besucherbergwerk hat Dienstags bis Sonntags von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Die letzte Einfahrt findet gegen 16 Uhr statt.est