Back to Top

Seit 1974 das Erlebnis unter Tage

 
e0a5bfecabaed3f8f486bda1c5fb109b.jpg

Glück auf!

 

Wir laden Sie ein...


... zu einer Entdeckungsreise ins Innere der Erde.

 

Kommen Sie mit auf eine Entdeckungsreise durch Bergbaumuseum, Erzbergwerk und eine faszinierende Kulturlandschaft!

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Den Berg am Limit bezwungen

DruckenE-Mail

In den 1960er bis 1980er Jahren verfolgten große Menschenmassen der Sauerland-Bergpreis. Die bekanntesten Motorsportgrößen fuhren „am Berg“in Bestwig-Nuttlar! Doch neben den klangvollen Namen gab es auch etliche hervorragende Bergrennfahrer, die nur noch Insidern bekannt sind. Manfred Pape aus Olsberg organisiert für die ehemaligen Konkurrenten Jahrestreffen.

Weiterlesen ...

3.333.333. Besucherin zu Gast im Sauerländer Besucherbergwerk

DruckenE-Mail

Besondere Überraschung für Silke Eberhardt aus Dortmund: Im Sauerländer Besucherbergwerk Ramsbeck wurde sie jetzt als 3.333.333. Besucherin seit der Eröffnung des Museums im Jahr 1974 begrüßt. Museumsleiter Dr. Sven-Hinrich Siemers gratulierte ihr mit einem Blumenstrauß sowie einem Gutschein über ein Jahr lang freien Eintritt für sie und eine Begleitperson in die faszinierende und authentische Welt der Bergbau-Geschichte, die man in Ramsbeck erleben kann.

Weiterlesen ...

„Den Berg am Limit bezwingen“: Faszinierende Schau zu 50 Jahren Sauerland-Bergpreis

DruckenE-Mail
Ausstellung zum Bergpreis

Leuchtende Augen - im Sauerländer Besucherbergwerk Ramsbeck gab es sie reihenweise zu sehen. Der Anlass: Die Sonderausstellung „Den Berg am Limit bezwingen - 50 Jahre Sauerland-Bergpreis in der Gemeinde Bestwig“. Zahlreiche Exponate lassen die Geschichte des legendären Bergrennens wieder lebendig werden - und bringen damit nicht nur eingefleischte Motorsport-Fans ins Schwärmen.

Weiterlesen ...

Ramsbecker Grubenbahn fährt aufwärts unter Tage: 1,7 von 250 Gleiskilometern nutzbar

DruckenE-Mail

Die Familie klettert ein wenig aufgeregt in den Waggon. Frank Hermes schließt mit einem Ruck das Gitter an der Seite. Wenig später gibt es einen weiteren Ruck – und dann geht es mit viel Geruckel aus dem Bahnhof die leichte Steigung hinauf in den Berg. Die Grubenbahn im Sauerländer Besucherbergwerk ist der Besuchermagnet schlechthin. Kaum ein Museumsbesucher lässt sich die Führung unter Tage entgehen.

Weiterlesen ...

Rekord: 1243 Gäste an einem Tag im Sauerländer Besucherbergwerk

DruckenE-Mail

Neuer Besucherrekord in Ramsbeck: Der bisherige Bestwert wurde am Dienstag, 28. Juli, um 50 Prozent gesteigert. 1243 Besucher an einem Tag gab es seit der Übernahme des Besucherbergwerks durch die GmbH noch nie.

Weiterlesen ...

Elektrofahrzeuge unter sich

DruckenE-Mail

Am Samstag, den 27.Juni treffen sich im Sauerländer Besucherbergwerk in Ramsbeck ein paar ganz besondere Fahrzeuge. Die Initiative Solarmobil Ruhrgebiet ISOR e.V. besucht die seit knapp 60 Jahren aktiven Elektro-Lokomotiven des Besucherbergwerks in Ramsbeck. Die privaten Nutzer aus dem gesamten Ruhrgebiet machen zwischen 11 und 12 Uhr mit ihren rund 20 Elektro-Fahrzeugen einen Auftankhalt am Museum, bevor es Richtung Ruhrquellen weitergeht.

Weiterlesen ...

Seite 5 von 7