Back to Top

Seit 1974 das Erlebnis unter Tage

 
e0a5bfecabaed3f8f486bda1c5fb109b.jpg

Glück auf!

 

Wir laden Sie ein...


... zu einer Entdeckungsreise ins Innere der Erde.

 

Kommen Sie mit auf eine Entdeckungsreise durch Bergbaumuseum, Erzbergwerk und eine faszinierende Kulturlandschaft!

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Neuer Kooperationspartner für Sauerländer Besucherbergwerk

DruckenE-Mail
Logo Salzwelten

Neuer Kooperationspartner für das Sauerländer Besucherbergwerk Ramsbeck: Das Museum, in dem Interessierte die Bergbau-Geschichte vergangener Jahrzehnte hautnah erleben können, und die Westfälischen Salzwelten Bad Sassendorf bauen ihre Zusammenarbeit aus. Die beiden Museen können künftig mit nur einem Kombi-Ticket für Familien besucht werden.

Weiterlesen ...

Rekordbesuch im August im Sauerländer Besucherbergwerk

DruckenE-Mail
Besucherrekord

Ramsbeck. Das Sauerländer Besucherbergwerk in Ramsbeck kann den bestbesuchten August in diesem Jahrtausend verzeichnen. Die bisherige Höchstmarke von 8.702 Besuchern aus dem Jahre 2004 wurde am Mittwoch, 31. August, vormittags übertroffen.

Weiterlesen ...

Den Berg am Limit bezwingen

DruckenE-Mail
Den Berg am Limit bezwingen

Bergrennen mobilisierten in den 1970er und 1980er Jahren große Menschenmassen. Die bekanntesten Motorsportgrößen fuhren nicht nur auf den Rundstrecken, sondern auch „am Berg“! Eines der Highlights war bis 1984 der Sauerland-Bergpreis in Bestwig-Nuttlar – in dessen Startlisten sich so klangvolle Namen wie Keke Rosberg, Stirling Moss, Jochen Maas, Rolf Stommelen, Reinhold Jöst, Hans-Joachim Stuck oder Gerhard Mitterer bei den Autos und Aga Neumann/Heinz Luthringshauser, Adolf Ohligschläger, Dieter Braun oder Siegfried Schauzu/Wolfgang Kulauch bei den Motorräder und Gespannen ein.

Weiterlesen ...

Neuer Audioguide leitet Besucher in Ramsbeck durchs Bergbaumuseum

DruckenE-Mail

Ramsbeck. Mit dem Audioguide durchs Museum – das geht ab sofort auch im Sauerländer Besucherbergwerk Ramsbeck. Unter Tage finden Führungen statt. Über Tage konnten sich die Besucher bisher die Dauerausstellung im Bergbaumuseum ohne Anleitung anschauen.

Vor allem für jene, die sich für mehr als einen groben Überblick interessieren, dürfte der Audioguide hilfreich sein: An 77 Stationen kann der Besucher selbst aktiv werden und sich je nach seinen Interessen informieren.

 

Weiterlesen ...

Drei neue Grubenführer im Sauerländer Besucherbergwerk

DruckenE-Mail
Neue Grubenführer

Was für viele Besucher der Höhepunkt ihres Besuchs im Sauerländer Besucherbergwerk in Ramsbeck ist, ist auch für die Grubenführer faszinierend: Die Fahrt mit der Grubenbahn in den Eickhoffstollen lässt die Herzen höher schlagen. Die drei neuen Grubenführer, die den Besuchern unter Tage vom Erzbergbau berichten, sind recht angetan: „Ich fange nächste Woche mit dem Führerschein für die Grubenbahn an“, erzählt Manuel Dech sichtlich begeistert. Der 29-Jährige ist seit dem 1. Juni hauptamtlicher Gruben- und Museumsführer. Als Lokführer das schwere Gefährt mit bis zu 70 Fahrgästen in den Berg hinein und wieder hinaus zu bringen, will gelernt sein. Manfred Schreck, technischer Leiter, bringt ihm das nötige Wissen bei – und nimmt auch die Prüfung ab.

Weiterlesen ...

Barbara-Statue mit Grubenlampe aus Heringhausen gibt Rätsel auf

DruckenE-Mail

Ramsbeck. Ein ungewöhnliches Geschenk hat das Sauerländer Besucherbergwerk Ramsbeck von Siegfried Haas aus Heringhausen bekommen: Die Statue stellt die Heilige Barbara dar, die Schutzheilige der Bergleute. Es handelt sich vermutlich um ein Einzelstück aus den 1930er/40er-Jahren.

Weiterlesen ...

Seite 1 von 5